Grüne Satzkiste

Die Grüne Satzkiste ist ein Arbeitsmaterial womit man Satzglieder bestimmen kann. Wie zum Beispiel den Satz:

"Herr Müller geht ins Kino."

Dann muss man die Satzglieder heraus finden:

  1. Das Prädikart bestimmen: Was wird getan? "gehen"
  2. Das Subjekt bestimmen: Wer oder was geht? "Herr Müller"
  3. Die adverbiale Bestimmung des Ortes: Wohin? " ins Kino"

Dann muss man Symbole über die Wörter zeichnen. Die Zeichen siehst du auch auf Satzsternen, egal ob groß oder klein.

Es gibt die Pfeile:

  • Wer? oder Was?
  • Wen? oder Was?
  • Wessen?
  • Wem?
  • Wozu? oder Wofür?
  • Warum?oder Weshalb?
  • Womit? oder Wodurch?
  • Wo? oder Woher? oder Wohin?
  • Wie? oder Wie sehr? oder Wie oft?
  • Wann? oder Wie lange?
  • Warum? oder Weshalb?

Es gibt 12 Serien.
Grüne Satzkiste 1 geht bis Serie 6b. Grüne Satzkiste 2 geht bis Serie 12. Um so weiter man ist, um so schwerer wird es und es gibt viel mehr Pfeile.
Für die Pfeile braucht man eine Wortsymbolschablone. Ohne diese Wortsymbolschablone kann man es nicht machen oder besser gesagt nicht arbeiten.

 

Von Erik und Jonas