Das Sportfest

Das Sportfest findet jedes Jahr gegen Ende des Schuljahres von 8:30-11:15 Uhr statt. Es gibt immer dreizehn Stationen mit jeweils einer Sportart. Diese lauten: Torschuss, Weitwurf, Zielwurf, Ball titschen, Kegeln, Ball dribbeln, 50m-Lauf, Weitsprung, Hula-Hoop, Seil- springen, Rollbrett, Hochsprung und Pedalo. Jede Lehrerin teilt ihre Klasse in Teams auf, die dann zusammen die Stationen durchlaufen. Alle Teams bekommen so viele Laufzettel wie Kinder in der Gruppe sind. Die Laufzettel werden zu einem Packen zusammen getackert und einem Kind in der Gruppe gegeben, das sie auch wieder nach dem Sportfest zurück zu eurer Lehrerin bringen muss. Am Anfang stellt man seinen Rucksack, der mit Essen und Trinken gefüllt ist zu dem Sammelplatz seiner Klasse. Danach läuft die ganze Schule ein mal um den Sportplatz. Wenn du das geschafft hast triffst, du dich mit deinem Team und durchläufst die Stationen, natürlich mit einer Pause zwischen durch. Wenn ihr dann bei einer Station dran seit, gebt ihr dem Elternteil oder der Lehrerin die oder der gerade bei der Station steht den Laufzettel damit er oder sie eintragen kann, ob du die Station geschafft hast oder nicht. Auf dem Laufzettel wird immer das beste Ergebnis eingetragen. Hast du und dein Team alle Stationen vor 11:15 Uhr geschafft dürft ihr noch eine Station machen die euch besonders gut gefallenen hat. Ist das Sportfest zu Ende kann man entweder noch in die OGS oder geht nach Hause. 2014 hatten wir besonders gutes Wetter und alles ist planmäßig verlaufen.

von Benedikt und Julian