Wie funktioniert unsere Schulbücherei?

Liebe Eltern,

wussten Sie schon, dass es an unserer Schule eine von Eltern ins Leben gerufene und geleitete Schulbücherei gibt? Immer freitags von 8.30 Uhr bis 10.30 Uhr öffnet sie im Untergeschoss der Schule, im ersten Raum rechts, ihre Türen.

Dank regelmäßiger finanzieller Unterstützung durch den Förderverein der Schule sowie Bücher- und Geldspenden umfasst das Angebot inzwischen mehr als 1600 Bücher - von Bilderbüchern und Büchern für Leseanfänger bis zu Kinder- und Jugendromanen. Kinderbuchklassiker sind ebenso darunter wie aktuelle Bestseller. Hinzu kommt eine wachsende Sammlung kindgerechter Sachbücher zu verschiedensten Themen. Gerne beraten wir die Kinder bei der Ausleihe.

Um bei den Kindern nicht nur die Freude am Lesen zu wecken, sondern sie auch an den Büchereibetrieb zu gewöhnen, gelten in unserer kleinen Schulbücherei ähnliche Regeln wie in größeren öffentlichen Büchereien.

Das sind unsere wichtigsten Spielregeln:

  • Damit die Kinder den Überblick über die ausgeliehenen Bücher nicht verlieren, dürfen sie - nach Alter gestaffelt - nur eine begrenzte Zahl von Büchern gleichzeitig ausleihen: Erstklässler(innen) ein Buch, Zweitklässler(innen) zwei usw.
  • Die ausgeliehenen Bücher müssen spätestens nach vier Wochen zurückgegeben werden; das Rückgabedatum wird auf den Fristzettel gestempelt, der sich hinten in jedem Buch befindet.
  • Eine Verlängerung der Leihfrist ist möglich; das Buch muss dafür jedoch mitgebracht werden, damit das neue Datum gestempelt werden kann.
  • Wird die Leihfrist überschritten, werden moderate Verspätungsgebühren fällig: Sie betragen 0,10 € pro Woche und Buch. Ferienzeiten werden nicht mitgezählt.
  • In der ersten Woche nach Ende der Leihfrist gilt noch eine "Schonfrist"; nach zwei Wochen sind dann aber schon € 0,20 pro Buch fällig. Dass davon in begründeten Ausnahmefällen (z. B. bei längerer Erkrankung) abgesehen werden kann, versteht sich von selbst.
  • Die Mahngebühren kommen den Kindern direkt wieder zugute, da davon neue Bücher angeschafft werden.
  • In unregelmäßigen Abständen erhalten die Kinder Erinnerungszettel für Bücher, die schon seit längerer Zeit überfällig sind.
  • Wenn Bücher verloren gehen oder stark beschädigt werden, müssen wir um Ersatz bitten, da unsere Leihbücherei sonst auf Dauer nicht funktionieren kann.

Wir freuen uns, wenn Sie unsere Arbeit unterstützen, indem Sie Ihrem Kind helfen, an die Rückgabetermine zu denken und sorgsam mit den Büchern umzugehen. 

Zu Beginn ihrer Schulzeit an der Engelsbachschule erhalten alle Schülerinnen und Schüler eine kurze Einführung in den Büchereibetrieb und dürfen danach Bücher ausleihen. Sollten Sie nicht wollen, dass Ihr Kind Bücher ausleiht, teilen Sie uns das bitte mit.

Wenn Sie Fragen haben oder auch Interesse, sich an der Büchereiarbeit zu beteiligen, können Sie sich jederzeit gern an uns wenden:

E-Mail: schulbuecherei@engelsbachschule.de

Wir freuen uns auf viele Leserinnen und Leser!

 Annette Mertens und das ganze Bücherei-Team