Autorenlesung

Am 30.10.2014 war der Autor Armin Pongs bei uns in der Schule. Die Kinder der 2/1a und 2/1b sowie die Kinder der 1c und d sind in die Aula gegangen. Armin Pongs kam aus Bayern am Chiemsee. Er war sehr nett. Dann ging es los. Er las aus dem Buch „Krokofil der Traumländer“ vor. Es gab einen Felsenkönig. Er war mit einer Königin verheiratet. Von einer Schlange wurde die Königin gebissen und starb.Der König ist in die Wüste gegangen. Plötzlich sah er ein Krokodil. Es war kleiner als eine Eidechse. Er ging wieder in seinen Palast und nahm das Krokodil in einem Korb mit. Er gab der Prinzessin den Korb. Sie schaute rein. Da war das Krokodil drin. Die Königin freute sich sehr. Sie haben zusammen gespielt. Da kam ein Prinz aus Schwarzland. Sie wollten heiraten. Genaueres über Krokofil kannst du unter: www.Krokofil .de finden oder im Buch nachlesen.

Nachdem er aus seinem Buch vorgelesen hatte, bekam jedes Kind einen Mondstein. Dafür musste man ihm versprechen, weniger Fernsehen zu gucken und mehr zu lesen.

Nach der Pause waren die Dritt- und Viertklässler dran. Sie waren auch in der Aula. Da hat Herr Pongs auch Krokofil der Traumländer vorgelesen. Und auch aus Krokofil Das Karussell der Farben. Danach war noch eine Pause und dann die Schreibwerkstat. Dort haben wir eigene Geschichten über Krokofil geschrieben. Um bessere Geschichten schreiben zu können, haben wir Muscheln bekommen. Wir haben die Muscheln ans Ohr gehalten. Am Ende haben wir zwei Geschichten vorgelesen. Die beiden Kinder haben eine Lesemuschel bekommen.

 

von Caspar und Frederic